Wieder einmal ein handfester Skandal um BIO. Wie WISO nun bekannt macht, sind in vier von 19 untersuchten Tees krebserregende Stoffe enthalten. WISO testete Baby-Kräutertees vom Discounter, sowie aus Apotheken und Drogerien und liess diese auf krebserregende Stoffe untersuchen.

Ich zitiere von der verlinkten WISO-Website:

„Diese Pyrrolizidinalkaloide, diese PAs sind genotoxisch, das heißt erbgutverändernd, sie sind krebserzeugend und sie können fruchtschädigend, also fetotoxisch, schädigend für das ungeborene Leben sein“, führt
der PA-Experte Dr. Helmut Wiedenfeld von der Universität Bonn aus

Laut der Aussage des Bundesamtes für Risikobewertung (BfR) kann dieses Pflanzengift Pyrrolizidinalkaloid den Organismus schädigen und bei langer und hoher Dosierung Lebertumore verursachen.

Wie kommen diese Pyrrolizidinalkaloide in den Tee?

WISO schreibt weiter

PA befindet sich nicht in den Teekräutern selbst, sondern in Unkraut, wie dem Kreuzkraut. Und das gedeiht überall – auch zwischen Teekräutern. Bei unvorsichtigem Pflücken oder dem Einsatz mit Maschinen gelangt es leicht in die Ernte. Diese Belastung ist also vermeidbar.

Danke @WISO

Wir haben den Tee zuhaus. Und ein kleines Baby. Gerade machte ich meiner Frau diesen Tee, als ich das erfuhr. Meine Frau trank den Alnatura Bio Babykräutertee in der Schwangerschaft, vor allem am Ende. Ich könnte kotzen. Man glaubt, man tut sich etwas Gutes, indem man die BIO-Produkte der teueren Marken kauft, die mit ihrem Ehrscheinungsbild suggerieren, dass sie etwas gutes produzieren und verkaufen. Das ist Dreck. Kann mir bitte jemand erklären, wie ein Babytee ein Bio-Siegel erhalten kann, wenn krebserregende Pflanzenschutzmittel eingesetzt werden? Was muss man denn beim Anbau eines Tees tun, damit man das Bio-Siegel nicht erhält?

Pfui deibel Alnatura, Sonnentor. Die teuersten „BIO“-Tees schneiden am schlechtesten ab.

  • Sonnentor/Sonnenkind Babytee Bio-Bengelchen
  • Alnatura, Baby Kräuter-Tee
  • Lebensbaum, Baby Bäuchleintee
  • Salus, Babytee Kräutertee

Ich hätte gerne eine Stellungnahme von Alnatura hierzu. Die vier BIO-Firmen äussern sich auf der Website von WISO.

Ich bin bestürzt. Gerade bei „BIO“ und einem so sensiblen Produkt wie für Neugeborene und Schwangere erwartet man als Konsument, dass die auf den Markt gebrachten Produkte dauerhaft überwacht werden.

Ich werde euer Zeug nicht mehr kaufen.

Ich bin echt beunruhigt, bestürzt und enttäuscht. Da hätte meine schwangere Frau auch literweise Cola trinken können. Das ist wenigstens aus einer Anlage und sicher so gut untersucht, dass es nicht die Organe schädigt!

http://www.zdf.de/wiso/gift-in-babytee-krebserregende-pflanzengifte-35689858.html